Die Region, Essen & Trinken

Grusel-Brownies für die Halloweenparty

Der perfekte Grusel-Snack für Leckermäuler – Foto: Lisa Bertram

Das Kunstblut ist gekauft, die Vampirzähne liegen bereit: Im Prinzip ist alles fertig für die Halloweenparty. Doch welchen gruseligen Beitrag soll dem Halloween-Büffet beigesteuert werden? Die Litschi-Augen-Bowle gibt es jedes Jahr, auch die legendären Wurstfinger fehlen bei keiner Party.

Wie wäre es dieses Jahr mal mit Grusel-Brownies mit Geisterhaube? Schokofreunde kommen da voll auf ihre Kosten – Zuckerschock garantiert. Das besonders Großartige an diesem Rezept ist übrigens außerdem, dass es schnell zubereitet ist und nur wenige Zutaten (4!) braucht. Also, los geht’s.

Zutaten für die Grusel-Brownies:

  • 1 Glas Nutella (450 g)
  • 4 Eier
  • Marshmallows
  • Schwarze Lebensmittelfarbe oder schwarzer Sesam oder ein bisschen Schokolade

Zubereitung

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Ein rechteckiges, kleines Backblech (28x23cm) mit Backpapier auslegen. Die Eier in einer Schüssel schaumig rühren und zwar mindestens fünf Minuten. Das ist wichtig, damit sich richtig viele Luftbläschen bilden. Dann Nutella ganz langsam im Topf schmelzen bis sie flüssig ist.

Nutella etwas abkühlen lassen und dann unter die Eier rühren. Den Teig aufs Backblech gießen und für exakt 25 Minuten ab in den Ofen. Wichtig: Keine Minuten länger, keine Minute kürzer. Denn das ist die hohe Kunst beim Brownie-Backen: Sie dürfen nicht ganz durchbacken, sonst verwandeln sie sich in einen etwas trockenen Schokokuchen. Nach 25 Minuten vorsichtig das Blech herausnehmen, auch wenn die Masse noch nicht fest ist und dann abkühlen lassen, mindestens 1 Stunde.

Wenn die Brownies abgekühlt sind, die Marshmallows draufsetzen und entsprechend Stücke schneiden. Dann mit Puderzucker und wenig Wasser eine Glasur anrühren und jeweils einen kleinen Klecks auf die Brownies setzen, die Marshmallows darauf platzieren und die Marshmallows mit der Glasur überziehen und die Geister-Augen aufsetzen oder aufmalen.

Wenn die Glasur trocken ist, können die Grusel-Brownies ab aufs Büffet. Guten Appetit!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.