Braunschweig, Leben & Wohnen

Spielerischer Unterricht im Fach Deutsch – Projekt: Ferien, die schlauer machen

Neben dem Unterricht haben die Kinder auch Zeit für Natur – Foto: Frank Bierstedt

Viele Schulkinder haben Defizite im Fach Deutsch. Um sie in ihrer Sprachentwicklung zu fördern, initiierten der städtische Fachbereich Kinder, Jugend und Familie und die Richard Borek Stiftung das Projekt „Ferien, die schlauer machen“. Die Sprachfreizeit richtet sich an Grundschüler der 3. und 4. Klassen und findet in den Herbstferien statt. Wie wichtig Sprache ist und was das Projekt mit Integration zu tun hat, erfahrt Ihr auf dem Blog von „Der Löwe“.

2 Kommentare

  1. Endlich mal etwas wo den Kindern und der Gesellschaft was zu gute kommt, super! Wenn ich sehe was meine Arbeitskollegen zum Teil für eine Rechtsschreibung haben, zweifel ich manchmal am deutschen Bildungssystem.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.